,

Taufe – persönliche Jengasteine

Zur Taufe unserer Kleinen habe ich, wie bereits erwähnt, einiges vorbereitet. Unter anderem auch ein „Gästebuch“ in Form eines Jengaspieles zur Erinnerung an diesen besonderen Tag.

Auf jedem Platz lag ein Jengastein, den Lara´s Gäste beschriften sollten. Es wurden Wünsche, Sprüche, Weisheiten und Lustiges darauf gemalt und die Gäste hatten zum Teil richtig Spaß beim Bemalen und Beschriften.

Und in Zukunft, wenn wir mit Lara Jenga spielen, werden wir nicht nur Spaß beim Spielen haben, sondern auch fleißig die Nachrichten lesen, die Lara´s Gäste für sie am Tag ihrer Taufe hinterlassen haben. <3

,

Taufkleid

Am 30.6. feierten wir die wundervolle Taufe unseres kleinen Sonnenscheins. Ich bereitete für dieses besondere Fest einiges vor (vieles werde ich euch auch gerne hier zeigen) und unter anderem nähte ich auch das Taufkleid selbst.

Vor einigen Jahren bekam ich eine schöne Spitze von einer Kollegin geschenkt und damals wusste ich schon, dass diese Spitze für ein ganz besonderes Kleidungsstück verwendet werden wird. Nun ist ein besondere Anlass gekommen und ich wollte für unsere Kleine auch ein besonderes Kleid selbst nähen. Ich ließ mich von der Spitze inspirieren und so entstand ein schönes Taufkleid für unsere kleine Prinzessin.

Passend zum Kleid bastelte ich ihr auch einen Blumenhaarkranz aus Kunstblumen und Seidenband.

Unsere hübsche kleine Maus sah wunderschön und zuckersüß aus in ihrem schönen weißen Kleid und mit ihrem Blumenkranz.