Hasenboxen

Ich mag das Verstecken (und natürlich auch das Suchen) zu Ostern. Es ist eine schöne Tradition, verbunden mit kindlicher Freude. Deshalb verstecke ich auch gerne Osterkörbchen/ -nestchen.

Heuer gibt es ganz besondere Osterkörbe, nämlich Osterhasenboxen. Sie sehen nicht nur sehr süß aus, sie sind dazu auch noch schnell selbstgemacht. Einfach bunte Schachteln kaufen, Hasenohren aus festerem Papier ausscheiden (mind. 160g, weiß oder auch bunt) und aufkleben. Dann noch Kulleraugen (gibt es in Bastelläden oder auch bei Müller) und hinten einen Hasenbommel (gekauft oder selbstgebastelt aus Wolle) aufkleben. Und fertig ist die Osterhasenbox.

Jetzt nur noch mit leckeren Sachen befüllen und ein gutes Versteck suchen.