Hasen aus Holzkugeln

Ich habe ja schon sehr oft erwähnt, dass ich gerne Selbstgemachtes verschenke. Da ich heuer nur begrenzt Zeit zum Basteln habe, gibt es zu Ostern schnell gemachte Osterhasen aus Holzkugeln. Dass sie schnell gemacht sind, tut ihrem Aussehen nichts ab. Sie sehen trotzdem sehr nett aus und ich hoffe, dass sie auf den Osterbäumchen meiner Lieben auch Freude bereiten werden.

Bei den Osterhasen hängt man zwei unterschiedlich große Holzkugeln mit einer Schnurr zusammen und befestigt diese oben und auch unten mit einem Knoten. Aus Filz werden dann die Hasenohren ausgeschnitten und aufgeklebt. Dann bekommen die Häschen nur noch ein Gesicht aufgemalt und fertig sind die kleinen Häschen für den Osterbaum.

Osterbäumchen mal anders

Mit den Jahren sammeln sich sehr viele bunte Ostereier fürs Osterbäumchen an. Da könnte man durchaus mehrere große Osterbäume damit behängen. Wenn man allerdings nicht den Platz für einen großen Osterbaum hat oder den Platz nicht damit verstellen möchte, aber auch nicht die schönen Ostereier im Keller verstauben lassen will, gibt es andere Deko-Möglichkeiten.

Bei uns gibt es heuer nur ein kleines Osterbäumchen. Die restlichen Dekoeier haben in Vasen Platz gefunden. Bunt und schön anzusehen stehen diese nun im Vorraum und auf dem Wohnzimmertisch.

Ich wünsche euch eine schöne Karwoche!