bestickte Brosche

Wie ich euch letzte Woche bereits erzählt habe, besuchte ich am Sonntag einen Stickworkshop. Bei diesem Workshop wurden uns verschiedene Stiche gezeigt und gemeinsam bestickten wir dann ein Filzstück, welches dann in eine Brosche verwandelt wurde.

Heute möchte ich euch meine fertige Brosche zeigen …

Der Workshop wurde von der lieben Patricia von Sticheleien geführt und sehr interessant gestaltet. Viele leckere Sachen brachten die Catering-Damen von Blatt und Blüte. Es war ein wunderschöner Sonntag mit vielen netten Leuten und beim nächsten mal bin ich sicher wieder dabei. =)

,

die Bia stickt …

Ich besuche leidenschaftlich gerne Designmärkte wie die Edelstoff oder den FESCH´Markt.
Bei einem Besuch auf solch einem Markt erstand ich ein Stickset für ein Amulet mit einer Kreuzstichmustervorlage von Sticheleien. Anfangs war ich skeptisch, ob ich überhaupt die Zeit finden würde, das Amulet zu besticken (ich wollte nämlich das Ausstellungsstück mit dem fertig gestickten Rosenmuster kaufen). Schließlich ließ ich mich doch überreden und war froh darüber. Das Sticken machte mir so viel Spaß, dass ich beschlossen habe in Zukunft viel mehr zu sticken.

Und aus diesem Grund habe ich mich auch für den Stickkurs „Stitching Session II“ im Rahmen der FESCH´Workshops angemeldet und freue mich schon auf das Besticken einer Brosche. Wie die fertige Brosche aussieht, zeige ich euch dann nach dem Workshop.

Aber heute zeige ich euch das Amulet mit dem Rosenmuster …

Hallo Herbst!

Eines meiner liebsten Hobbies ist es bei einem Spaziergang schöne Dinge zu sammeln, die uns die Natur bietet. Egal ob Blumen, Früchte, Zweige oder Steine.
Vor allem im Spätsommer und im Herbst, wenn alle Bäume und Sträucher Früchte tragen, die Blätter sich verfärben und die Kastanienbäume mit schön glänzenden Kastanien um sich werfen.

Am Wochenende nutzte ich das sonnige Wetter um einen Spaziergang zu machen. Mit dabei war ein großes Sackerl und eine Schere.
Gesammelt wurden Kastanien, Efeu, Hagebutten und schwarze Beeren (ich weiß leider nicht, wie diese heißen). Und was man daraus ganz einfach zaubern kann, möchte ich euch heute zeigen …

Eine Kiste voll mit herbstlichen Schönheiten. 

Für die einfache Türdekoration band ich mehrere Holzzweige (ich verwendete Zweige einer Weinrebe), Efeu und Hagebutten mit einem Draht zusammen. Befestigt mit einer naturfarbenen Schleife heißt der Herbst uns nun willkommen. 

Fahrzeuggestaltung

Logos und Basisdrucksorten habe ich euch ja bereits von meiner fiktiven Modellflugschule gezeigt. 
Heute möchte ich euch die dazu passende Fahrzeuggestaltung zeigen. 
Auto

Modellflieger

Basisdrucksorten

Letzte Woche habe ich euch das Logo und die Sublogos zur fiktiven Modellflugschule gezeigt.
Zu diesem Thema mussten wir auch Basisdrucksorten gestalten und die möchte ich euch heute zeigen … 
Visitenkarte

Kuvert C5

Briefpapier (mit Blindtext)

Logoentwurf

Heute möchte ich euch gerne ein weiteres Schulprojekt zeigen. Ein Projekt, das sich über das gesamte letzte Schuljahr gezogen hat. 
Wir bekamen im Entwurfunterricht die Aufgabe einer selbsterfundenen (fiktiven) Firma einen Namen, Leitfaden, Logo, Claim, Basisdrucksorten, Flyer und Fahrzeuggestaltung zu verpassen. 
Es sollte sich um ein Unternehmen handeln, welches mit einem der vier Elemente zu tun hat. Ich entschied mich für das Element Luft und für ein Modellflugunternehmen. 
Und so sieht das Logo inklusive Claim aus …
Da sich unsere Firma auf mehrere Sachen spezialisiert hat, sollten wir auch Sublogos gestalten. Bei mir sind es Logos für eine Modellflugschule, einen Modellflugplatz, einen Modellflugshop und eine Modellflugwerkstatt. 

Wie die Basisdrucksorten, der Flyer und die Fahr-/ Flugzeuge meines kleinen Pseudounternehmens aussehen, zeige ich euch ein anderes mal.